Für Benedikt Storz war es sein erstes Jahr als Vorsitzender. Er meisterte es mit Bravour, wie aus dem Beifall abgelesen werden konnte. Für ihn und seine Vorstandskollegen Christoph Jung und Andrés Lopéz Rodriguez sei das Jahr bewegend und lehrreich gewesen und die Herausforderungen vielfältig. Unter anderem musste das Fantreffen organisiert werden, Ausfahrten zu Spielen und der Preisbinokel. Möglich wurde dies aber alles nur im Team, betonte Storz.

Auszeichnung für Müller

Neben vielen Dankesworten standen mit Manuel Kreuzberger, Gabriel Müller (je zehn Jahre dabei) und Elmar Hönig (25 Jahre) langjährige Mitglieder im Mittelpunkt. Doch die Überraschung des Abends gelang Karl-Heinz Bucher. Der Bürgermeister krönte Felix Müller mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Müller führte den VfB Fanclub mit kurzer Unterbrechung insgesamt 18 Jahre. In seine Amtszeit fiel ein Großteil der seit über 30 Jahren veranstalteten Preisbinokel, deren erwirtschafteter Überschuss von annähend 50 000 Euro in sozial-karitative Zwecke floss, bilanzierte Bucher.

media media_f02df311-7f94-4de3-b3e2-6779f6fa18aa_original1024

Ein lang gehegter Wunsch ging im vergangenen Jahr mit eigenen Vereinsräumen in Erfüllung. In den vorbereitenden Gesprächen und während der Bauausführung habe sich Müller als "beispielgebende Triebfeder" ausgezeichnet, bedankte sich Bucher unter Beifall für dessen "großartiges ehrenamtliches Engagement".

Bei den Wahlen trat Bastian Müller von seinem Amt als Kassierer zurück. Zu seinem Nachfolger wurde Daniel Eberhardt bestimmt, dem Ulrich Müller als neu gewählter Stellvertreter zur Seite steht. Die stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Jung und Andrés Lopéz Rodriguez wurden für zwei weitere Jahre bestätigt. Für die Änderung der Organe im Vorstand stimmte die Versammlung zuvor einer Satzungsänderung zu.